Das Sprichwort Als Kosmopolit

Author:
Publisher:
ISBN:
Size: 16.22 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 2718
Download Read Online
Kein Rauch ohne Feuer. (eur.) t) Wo geläutet wird, find Glocken; (d.) und: * Die
Glocken gehen- nicht, wenn nicht Jemand fie läutet. (v.) Wo man blöken hört, ftnd
Schafe im Lande. (d.) Wo Linden find, da wird es an Bienen nicht fehlen. (tat.) Wo
Störche find, da ftnd auch Fröfche. (plattd.) Wo das Loch ift, da ift der Krebs. (v.)
Wo es Fifchottern giebt, da giebt es auch Fifche. (r.) Wo keine Hühner find, ftnd
auch keine Marder. (lett.) Es muß doch Waffer gewefen fein, wo der junge Ochfe
 ...

Das Sprichwort Als Philosoph

Author: Ida Freifrau von Reinsberg-Düringsfeld
Publisher:
ISBN:
Size: 56.21 MB
Format: PDF, ePub
View: 5601
Download Read Online
Ida Freifrau von Reinsberg-Düringsfeld. Kein Rauch ohne Feuer. (eur.) l) Wo
geläutet wird. find Glocken; (d.) und: Die Glocken gehen nicht. wenn nicht
Jemand fie läutet. (v.) Wo man blöken hört. find Schafe im Lande. (d.) Wo Linden
find. da wird es an Bienen nicht fehlen. (tat.) Wo Störche find. da find auch
Fröfche. (plattd.) Wo das Loch ifi. da ift der Krebs. (v.) Wo es Fifchottern giebt. da
giebt es auch Fifche. (r.) Wo keine Hühner find. find auch keine Marder. (lett.) Es
muß doch Waffer' ...

Sprichw Rter Der Germanischen Und Romanischen Sprachen

Author: Ida von Düringsfeld
Publisher:
ISBN:
Size: 31.66 MB
Format: PDF, Kindle
View: 3214
Download Read Online
Keine Rose ohne einen Dorn. No smoke without some fire. etwas Feuer. There is
no man so perfect, but has his fault's. Kein Mensch ist so vollkommen, dass er
nicht seine Fehler hätte. There's no fire without some smoke. kein Feuer ohne
etwas Rauch. There's nae reek, but there's some heat. (scho.) Es gibt keinen
Rauch ohne etwas Hitze. There ne'er was a fire without some reek. (scho.) Es
gab nie ein Feuer ohne etwas Rauch. fs. Ham fea egh lacht an Stak Meet sannar
Knaak.

Sprichw Rter Der Germanischen Und Romanischen Sprachen Vergleichend Zusammengestellt Von Ida Von Duringsfeld Und Otto Freihern Von Reinsberg D Ringsfeld

Author:
Publisher:
ISBN:
Size: 73.31 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 4213
Download Read Online
Keine Rose ohne einen Dorn. No smoke without some tire. etwas Feuer. There is
no man so perfect, but has his fault's. Kein Mensch ist so vollkommen, dass cr
nicht seine Fehler hütte. There's no tire without some smoke. kein Feuer ohne
etwas Rauch. There`s nm: reek, but there's some heat. (scho.) Es gibt keinen
Rauch ohne etwas Hitze. There ne`er wus а fire without some roek. (scho.) Es
gab nie ein Feuer ohne etwas Rauch. fg. Hain fen cgh lacht :1n вы]: Meet ванна:
Knaak. (1".) ...

Das Sprichwort Als Philosoph

Author:
Publisher:
ISBN:
Size: 44.27 MB
Format: PDF, Kindle
View: 4314
Download Read Online
(r.) Wo keine Hühner sind, sind auch keine Marder. (lett.) Es muß doch Waffer
gewesen sein, wo der junge Ochse ertrunken ist. (scho) Wo das Wild getödtet
wurde, muß etwas Blut sein. (scho) Es rauscht im Rohr, wenn der Wind geht. (r.)
Ebenso dürfen wir aus dem, was ein Mensch thut, oder an sich hat, auf das
schließen, was er ist: Den Baum erkennt man an den Früchten. (d.; a. frz) *) Am
Gesange erkennt man den Vogel. (lat.: a. it., frz., d.) *) 1) Kein Rauch ohne irgend
ein Feuer.

Bd Lehrer Bis Satte Der

Author: Karl Friedrich Wilhelm Wander
Publisher:
ISBN:
Size: 13.70 MB
Format: PDF, Kindle
View: 2076
Download Read Online
40 Kein rauch beist so scharff die augen, als die Verachtung dem hochmuth
wehe thut. – Lehmann, 771, 1: Parömiakon, 2354. Dän.: Ingen rgg bider
saaskarpi gyne, somforagt i den stoltes hierte. (Prov. dan., 481.) 41 Kein Rauch
ohne Feuer. – Simrock, 8140; Eiselein, 520; Körte, 4926. Jedes schlimme
Gerücht hat gewöhnlich einigen Grund. Auch der Höhenrauch, über dessen
Entstehung man früher in Unkenntniss war, dem man einen atmosphärischen
Ursprung gab, ihn für ein ...

Deutsches Sprichw Rter Lexikon

Author: Karl Friedrich Wilhelm Wander
Publisher:
ISBN:
Size: 15.76 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 4191
Download Read Online
Kein rauch beist so scharff die augen, als die Verachtung dem hochmuth wehe
thut. – Lehmann, 771, 1; Parömiakon, 2354. Dän.: Ingen rsg bider saaskarpi gyne
, somforagt i den stoltes hierte. (Prov. dan., 481.) Kein Rauch ohne Feuer. –
Simrock, 8140; Eiselein, 520; Körte,4926. Jedes schlimme Gerücht hat
gewöhnlich einigen Grund. Auch der Höhenrauch, über dessen Entstehung man
früher in Unkenntniss war, dem man einen atmosphärischen Ursprung gab, ihn
für ein , ...

Die Deutschen Sprichw Rter Gesammelt Von Karl Simrock

Author:
Publisher:
ISBN:
Size: 26.37 MB
Format: PDF, Mobi
View: 5627
Download Read Online
Kein Rauch ohne Feuer. . Wo Rauch ist, muß auch Feuer sein. . Rauch geht vor
dem Feuer her. . Kein Rauch ohne Feuer, Ohne Mäuse keine Scheuer. . Wo
Rauch aufgeht, da ist Feuer nicht weit. . Man leidet den Rauch des Feuers wegen
. . Unser Rauch ist beßer denn des Nachbars Feuer. . Der Rauch in meinem
Hause ist mir lieber als des Nachbarn Feuer. . Er sieht den Rauch und weiß nicht
wo es brennt. . Er flieht den Rauch und fällt ins Feuer. . Laß dich nicht von jedem
Rauch ...

Deutsches Sprichw Rter Lexikon Bd Lehrer Bis Satte Der

Author: Karl Friedrich Wilhelm Wander
Publisher:
ISBN:
Size: 46.72 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 1633
Download Read Online
40 Kein rauch beist so schsrii` die augen, als die Verachtung dem hochmuth
wehe thut. — Lehmann, 771, l; Parämiukun , 2354. Лёт: Ingen reg bider'sae
sksrp ieyne, som foragti den stoltes hicrte. (Prov. dan., 481.) 41 Kein Rauch ohne
Feuer. — Simi-ook, 8140,- EiseIein, 520; Капе, 4926. Jedes schlimme Gerücht
het gewöhnlich einigen Grund. Auch der Höhenrsuch, liber dessen Entstehung
man 11111101- in Unkenntniss war, dem man einen atmosphlìrilchen Ursprung
gnb, ihn iur ...