Meine Antonia

Author: Willa Cather
Publisher: Goldmann Wilhelm Verlag Gmbh
ISBN: 9783442839896
Size: 66.69 MB
Format: PDF
View: 3116
Download Read Online
Antonia Shimerda, ein junges aufgewecktes Maedchen, kommt um 1880 mit ihrer boehmischen Familie nach Nebraska.

My Antonia

Author: Willa Cather
Publisher: Createspace Independent Publishing Platform
ISBN: 9781539512035
Size: 10.11 MB
Format: PDF
View: 3627
Download Read Online
My ntoniaBy Willa Cather, Editorial Oneness (Edited by)

Im Schatten Jerusalems

Author: Michael Trümper
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3839167191
Size: 17.22 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 6481
Download Read Online
riefAaron aus. Das hatten die Leute auf Antonias Hochzeit doch gerufen. Das
Glück sei mit euch! „Feliciter!“, verbesserte Julianus ohne sich von Livia zu lösen,
die ihr kleines Gesicht tief in seiner Schulter vergraben hatte. „ Feliciter!“,riefen
Antonia und Aaron gleichzeitig aus. Aron schloss Antonia ebenso in seine Arme,
wie Julianus Livia. „Pff!“, kam es vom Fenster her. Simon maulte. „Das ist ja nicht
zu ertragen!“. „Jetzt, Livia, bist du meine Frau. Für alle Zeiten, bis es den Göttern
gefällt ...

Das Theater Des Auslandes

Author:
Publisher:
ISBN:
Size: 39.77 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 3266
Download Read Online
Gaudet (kopfschüttelnd). Sein Leben! – Kind, die Löwen seines Schlages leben
darauf los und sagen mit Philosophie: ich verzehre mein Vermögen und dann
erschieße ich mich. (kalt) Verzehren? Ja, das thun sie – aber erschiessen?
Bewahre! Antonia (b. S.) Himmel! Gaudet. Wenn das eigene Vermögen
durchgebracht ist, dann giebt's noch Großeltern oder Mütter, ja selbst Schwestern
, dann heißt's: es gilt meine Ehre, meine Existenz! Wenn ich morgen – oder in
einer Stunde, nicht ...

Schauspiele 1855

Author: W. Friedrich
Publisher:
ISBN:
Size: 72.87 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 2767
Download Read Online
(Ab.) einmal. , Vierte Scene. Albert. Antonia. Corinna. Antonia (b. S.) Wäre es
wahr? – O, ein unwürdiges Spiel. Corinna (sich nähernd). Nun? Hat mein Vater
Dich überzeugt? Antonia (lebhaft). Gleichviel! Ich habe dem Grafen mein Wort
gegeben – und wenn er es mir nicht felbst zurückgiebt – Corinna (erfreut). Also
dann? lbert (lebhaft). - O, mehr verlange ich nicht! – Antonia. Himmel, was wollen
Sie thun? - - Albert. Sein Leben, oder das meine! Antonia. Um Gotteswillen –
Corinna.

Maria Antonia Oder Dresden Vor Hundert Jahren

Author: Amely Bölte
Publisher:
ISBN:
Size: 59.81 MB
Format: PDF, ePub
View: 4158
Download Read Online
Wenn meine Stunde schlägt, so wird das anders werden. Wir müssen das
einzubringen suchen, was er verschuldet." „Womit?" fragte sie seufzend. „Wir
leiden ja selbst Mangel, womit soll man da helsen?" „Unser Mangelleiden, meine
Theure, ist wahrlich ein sehr luxuriöses," sagte der Prinz ernst. „Wir ruhen auf
weichem Pfuhle und sitzen an einer wohl besetzten Tasel, während Iene das
Fleisch gefallener Pserde speisen." Maria Antonia schauderte. „Dafür sind wir
auch Fürsten," ...

Der Aufmerksame Ein Vaterl Ndisches Volksblatt In Verbindung Mit Der Gr Tzer Zeitung Hrsg Von Kollmann 1812 1842 1855 1858

Author:
Publisher:
ISBN:
Size: 35.64 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 1448
Download Read Online
aber schön ist sie doch, meine Antonia ? ist sie nicht schön? – Nun so ziemlich !
aber wahrlich nicht hinreichend, um eines Mannes Herz weibisch zu machen,
und einen Haufen kapferer Leute in einen Wald zu bat neu, wo kein Quell ihren
Durst löscht – Hier stand er auf - und setzte mißmuthig hinzu: nun Herr, wo soll
ich denn das Mädchen Ä - Antonia fing an zu zittern, und unbedacht bedeckte sie
ihre Augen mit ihrer Hand. „Elender, rief Ziskas Herr, mit dumpfer Stimme, wer
fordert ...

Maria Antonia Oder Dresden Vor Hundert Jahren Zeitbild

Author: Amely Bölte
Publisher:
ISBN:
Size: 73.85 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 3094
Download Read Online
„Ich schreibe dem Könige, daß der Geist meines seligen Vaters mir Nachts meine
Kleider weggeholt und darin im Zwinger spazieren gegangen ist. Diese
Geschichte will ich ihm so drollig vortragen und sie so hübsch ausschmücken,
daß ihm der Ernst der Sache darüber aus dem Sinne kommen soll. Ja – ich will
ihm sogar eine Zeichnung der Erscheinung beilegen, möglichst ähnlich dem Dir
davon entworfenen Bilde. Glaubst Du nicht, daß dies seine Wirkung thun werde?
“ „Ich glaube ...

Oskar Der Tapfere Norwege

Author: Joseph Karl von Train
Publisher:
ISBN:
Size: 21.36 MB
Format: PDF, ePub
View: 1299
Download Read Online
nährt, und ihr sogar meine arme Tochter geopfert hatte, zum „Sohne und zum
Erben meiner Besitzungen an. – Ich sehe, meine liebe Antonia, daß bei dieser
Aeußerung. Dein Herz blutet; aber als meine Gefährtin in der Ungerechtigkeit
gegen meine Bianka magst Du immer diesen Schmerz als gerechte Strafe
unserer Ungerechtigkeiten hinnehmen. – Und nach der hierüber vor dem Könige
gemachten Erklärung ging ich mit ihm wieder nach Montalto zurück.“ „Wenige
Wochen darauf ...

Der Amirante Von Castilien

Author: Laure Junot Abrantès (duchesse d')
Publisher:
ISBN:
Size: 79.74 MB
Format: PDF, Kindle
View: 3689
Download Read Online
Dich, „meine Seele! zu gefährden. – Höre nur: „Von dem äußersten Cabinet
Deiner Zim„mer führt eine Thüre in eine bedeckte Allee, s„die dem Unheil
vorbeugt, daß Du bei dem „Austritte aus dem Schlosse gesehen werden „
könntest. – Komme, meine Antonia! fürch„test Du mich denn noch immer?“ „Ziehe
mich an,“ sagte Donna Antonia, nach dem Rachsinnen einiger Augenblicke. „Vor
allem muß ein solches Daseyn aufhören – Leben oder Sterben muß mir werden!“
Sie warf ihren ...